Der Heldenpass für Schülerinnen und Schüler

Jede Menge Lebenserfahrung!

Heldenpass 2017/2018Der Heldenpass ist ein Projekt der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.

Er ist ein Dokumentenheft mit jeder Menge Engagementmöglichkeiten im Angebot, lässt aber auch Platz für solche, die bereits schon gemacht werden.

Im Heldenpass werden „Schnupperengagements“, die nur wenige Stunden dauern, bescheinigt.

z.B.

Brezelverkauf – Veranstaltungshilfe – Gesellschaft leisten – Servicehilfe – Kinderbetreuung – Tierische Hilfeleistungen – Handykurs – Fegen – Begleiten – Spielen – Musizieren – Sportmanagement – Fußballtraining – Mädchengruppe – Flüchtlingshilfe – Schularbeitenhilfe –Bowlingbetreuung – Sportbetreuung – Schwimmbetreuung – Kochen – Reitbetreuung – Archivarbeiten – Behindertenhilfe – Animiertes Gärtnern – Gottesdienstbegleitung – Wochenendhilfe – Ausflugsbegleitung – Seniorendisco – Spazieren – Schreiben – Essensausgabe - ...

Wer mindestens 10 Engagements geleistet hat, legt den Pass bei der Ehrenamtsagentur vor.

Zeitraum: Der Heldenpass ist gültig im Schuljahr 2017/2018.

Der Gewinn: Wer mindestens 10 Engagements in diesem Schuljahr leistet, erhält zum Schuljahresende ein Zertifikat. Das Zertifikat ist eine Ergänzung zum Schulzeugnis und ein wichtiges Aushängeschild beim Sprung in die Arbeitswelt oder ins Studium.

Der Heldenpass richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9.

Unsere Kooperationsschulen sind das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, das Schalker Gymnasium und die Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck.

Informationen: Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V., Ahstraße 9, 45879 Gelsenkirchen, Tel: 0209 / 179 893 – 0 oder ehrenamtsagentur@gelsenkirchen.de

 

 

gefördert durch:

... die Centspende der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Gelsenkirchen
Titelblatt Heldenpass