Thea und Hannah schauen sich an

LernBuddy für Grundschüler

Aktive Lernhilfe für Grundschüler von Abiturienten

Das Projekt: LernBuddy soll Grundschüler/innen helfen den versäumten Lernstoff durch die Coronakrise etwas abzufedern. Abiturienten/innen geben ehrenamtlich aktive Lernhilfe in Jugendzentren.

Lernzeit: In den Sommerferien und auch darüber hinaus


Info für Eltern | 01.07.2020:

Aufgrund der hohen Zahl von Anmeldungen von Eltern für die Lernhilfe für Ihre Kinder, können wir derzeit keine Anmeldungen mehr annehmen.

Sobald wir wieder Anmeldungen annehmen können, werden wir darüber hier informieren.

 

 

Sie sind Abiturient, Student oder Lehramtsstudent oder verfügen über die Fähigkeit als Lernhelfer aktiv werden.

Wir suchen dringend noch weitere LernBuddies!

Dann hier klicken:

Online-Registrierung für LernBuddies

Auch andere interessierte junge Menschen, die sich im Projekt LernBuddy engagieren möchten, können sich gerne anmelden.
Die Lernzeiten und Lerninhalte wie Schreiben, Lesen, Rechnen und Englisch können Sie vorgeben und absprechen.
Jeder LernBuddy erhält 100€ Aufwandspauschale pro Grundschulkind.
Wer darüberhinaus auch Fahrt- oder Materialkostenaufwand hat, kann diesen auch erstattet bekommen.


 

Sie verfügen über geeignete Räume, wo LernBuddies mit den Grundschüler/innen lernen können:

Online-Registrierung für Lernorte

 

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Beate Rafalski oder Sebastian Westphal
Telefon : 0209 / 179 893 - 0
Mail: ehrenamtsagentur@gelsenkirchen.de

 

 

 

 

Führungszeugnis:

Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit als Buddy ist die Vorlage eines polizeilich erweiterten Führungszeugnisses.
Das erweiterte Führungszeugnis kann sofort bei der Ehrenamtsagentur beantragt werden. Man muss nicht zum Bürgercenter. Je früher es beantragt wurde, umso früher kann der LernBuddy mit seinem Grundschulkind starten. Es dauert 7 -10 Tage, bis man das Führungszeugnis in seinem Briefkasten findet.


Das Antragsformular kann hier untenstehend heruntergeladen werden.
Volljährige füllen den Antrag aus und geben ihn bei der Ehrenamtsagentur ab. Eine Kopie des eigenen Personalausweises/Reisepasses ist erforderlich. Im Formular bitte ankreuzen: eigene Zwecke.


Für Minderjährige: Ein Sorgeberechtigter unterschreibt das Formular zusätzlich und fügt zusätzlich eine Kopie seines Personalausweises hinzu.
Die Antragstellung erfolgt über die Ehrenamtsagentur kostenfrei.
Das Führungszeugnis wird Ihnen mit der Post nach Hause geschickt. Es muss der Ehrenamtsagentur dann vorgelegt werden / alternativ dem Ansprechpartner am Lernort.

 

 

Finanzielle Unterstützung

Die Ehrenamtsagentur bedankt sich bei Uli Nickel von der Nickel-Stiftung für die Spende in Höhe von 5000€, für die Durchführung des Projektes.