Stadtteilinitiativen auf dem Neumarkt

Das war ein schönes Miteinander!

Am 14. Oktober 2017 präsentierten sich bei bestem Herbstwetter viele Stadtteilinitiativen auf dem Neumarkt in der City von Gelsenkirchen.

Die Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V. organisierte ein gelungenes Miteinander von Informationen über das bürgerschaftliche Engagement in den Stadtteilen verbunden mit einem attraktiven Bühnenprogramm aus den Stadtteilen, Kaffee, Kuchen und Chili con Carne von der Gelsenkirchener Tafel e.V. plus einer Kinderbetreuung vom mobilen Spielplatz der Jugendberufshilfe.

Unter der Moderation von Norbert Labatzki und den Grußworten der Bürgermeisterin Martina Rudowitz sowie der Vorsitzenden der Ehrenamtsagentur Karina Wrona startete das Bühnenprogramm.

Mit dabei waren die Tanzgruppe der Schreberjugend Am Trinenkamp aus Bismarck, ein Jugendlicher aus Schalke-Nord, der Tossehof-Chor, die Tanzgruppe des Zonguldak Kulturvereins, der inklusive Chor aus Schaffrath, die Opera School, die Manu-Hip-Hop-Band aus Buer Mitte und die Breakdance-Gruppe aus Hassel.

Sehr viele Besucher waren gekommen und haben sich informiert und konnten bei Kaffee und Kuchen das Bühnenprogramm genießen.

An den Infoständen konnte sich jeder über alle Stadtteile oder speziell über die Aktivitäten in seinem Stadtteil informieren. Hier konnte man erfahren, was bürgerschaftliches Engagement alle möglich machen kann. Mit dabei waren:

Stadtteiloffensive Ückendorf aktiv
Bewohnerbeirat Tossehof
Hüllen aktiv e.V.
Initiative Alfred-Zingler-Haus
Bürgerverein Rotthausen e. V.,
Stadtteilarchiv Rotthausen
Forum 2000 Gelsenkirchen-Bismarck/Schalke-Nord e.V.
Schalke/Nord (Mobile Jugendarbeit)
Runder Tisch Feldmark Förderverein Lokale Agenda 21 Gelsenkirchen e.V,
Runder Tisch Horst
Schaffrather Mitte
Nachbarschaftstreff Buer Mitte-Ost
Zukunftswerkstatt Hassel.

Teilweise entstanden diese Initiativen mit Unterstützung der Städtebauförderung und haben sich nach Abschluss der finanziellen Unterstützung weiter entwickelt. Die Stadt unterstützt diese Gruppen finanziell. Aus dem Quartiersfonds können Mittel abgerufen werden.

Diese Veranstaltung wurde mit den Mitteln des Quartiersfonds möglich gemacht.

Wer Interesse daran hat, in seinem Stadtteil mitzuhelfen: Infos gibt es bei der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V., Tel: 0209 / 179 893 - 0

Anhänge
Links

Hinweis

Immer bestens informiert - von Ihrer Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen.