Buchführung in gemeinnützigen Vereinen, Teil I

Kostenloser Online-Workshop am 10. Dezember 2020

Die mehr als 600.000 Vereine in Deutschland sind Ausdruck von individueller Verantwortungs-übernahme und Eigeninitiative. Sie sind ein aktives Element der Zivilgesellschaft vor Ort und stärken das Gemeinwesen. Die Anforderungen an die ehrenamtlich Engagierten steigen und obwohl das Engagement auf Freiwilligkeit und dem Ein-satz privater Zeit basiert, sehen sich die Aktiven immer neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Neben der Projektarbeit in den Vereinen kommen sperrige all-gemeine und organisatorische Themen (DSGVO u. a.) in den Blick und erschweren die Arbeit von Vorständen und Verantwortlichen.

Die Stiftung Westfalen-Initiative für Eigenverantwortung und Gemeinwohl, der Westfälische Heimatbund e. V. (WHB) und die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwil-ligenagenturen in Nordrhein-Westfalen (lagfa NRW e. V.) möchten mit einer Seminarreihe für Ehrenamtliche das bürgerschaftliche Engagement in Westfalen und darüber hinaus stärken, indem sie ein Angebot für die oben genannten Anforderungen an die Vereins-Engagierten schaffen. Ziel ist es, ein kostenloses und niedrigschwelliges Fortbildungs-Angebot zu schaffen, welches die praktische Vereinsarbeit erleichtern soll. Dazu sind Ehrenamtliche eingeladen, sich mit Themen wie Gemeinnützigkeitsrecht, Haftung oder Buchhaltung auseinanderzuset-zen.

Mit dem zweiteiligen Online-Workshop zum Thema Buchführung – Buchführung (Teil I: 10.12.2020) und Jahresabschluss (Teil II: 14.01.2021) – sollen alle nötigen Kenntnisse vermit-telt werden, um rechtssicher die Jahresrechnung des Vereins zu erstellen. (Die Seminare bauen inhaltlich nicht aufeinander auf, eine Teilnahme an beiden Terminen wird aber empfoh-len.)

„Buchführung in gemeinnützigen Vereinen, Teil I"

am Donnerstag, den 10.12.2020, um 17.00 Uhr (ca. 90 Min.)

Wolfgang Pfeffer (Fachautor, Dozent und Betreiber von vereinsknowhow.de) wird das Semi-nar leiten und die Besonderheiten der Buchführung in gemeinnützigen Organisationen dar-stellen. Spezielle Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Anmeldungen bitte per Mail unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse an:

westfalen-akademie@lagfa-nrw.de

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig den Link zu der Veranstaltung sowie Hinweise zur Teilnahme an Ihrem Computer.

Gerne können Sie diese Einladung an Interessierte weiterleiten.

Merken Sie sich schon jetzt die Termine der folgenden Workshops vor:

14.01.2021: Jahresabschlüsse (Buchhaltung Teil II)

18.02.2021: Pro Bono Rechtsberatung (mit UPJ e. V.)

14.04.2021: Aufgaben und Haftung von Vorständen und Geschäftsführern von Vereinen (mit CURACON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)

Anhänge

Hinweis

Immer bestens informiert - von Ihrer Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen.