Informationen für Unternehmen

Wie wichtig ist Unternehmen das Ehrenamt?

Ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich ist für Unternehmen wichtig. Es zeigt, dass ein Unternehmen auch außerhalb seines geschäftlichen Umfeldes bereit ist, sich für die Stadtgesellschaft einzusetzen und Verantwortung zum Wohle der Gemeinschaft zu übernehmen.

Viele Unternehmen unterstützen bereits soziale Projekte durch Zeit- oder Geldspenden, nur reden sie nicht darüber. Es könnten aber noch viel mehr sein.

Das Engagement von Unternehmen kann auf verschiedene Weise geschehen. Durch Geldspenden, Sachspenden, Zeitspenden oder das Spenden von Know-how durch Mentoring, Schulungen oder die Übernahme von Patenschaften. Sie können ihren wirtschaftlichen Gewinn durch Übernahme von sozialer Verantwortung stärken und gleichzeitig in ihrer Stadt punkten.

Beispiele dafür sind:

  • Busunternehmer, die ihre Fahrzeuge gemeinnützigen Organisationen für besondere Fahrten zur Verfügung stellen.
  • Autohäuser, die ihre Hallen für Benefizveranstaltungen freiräumen, damit dort gefeiert und für einen guten Zweck gespendet werden kann.
  • Malerbetriebe, die ihr Personal für einen Tag freistellen, damit Vereinsräume einen neuen Anstrich erhalten.
  • Ein Betrieb verzichtet auf die Schmuckkarten für die Weihnachtswünsche an seine Kunden und spendet stattdessen das Geld an eine gemeinnützige Organisation.

Unternehmen stärken durch ihr Engagement auch das Zusammengehörigkeitsgefühl ihrer Belegschaft, wenn sich diese außerhalb ihres beruflichen Bereiches sozial mit einem Projekt oder einer Idee einbringen kann.

Das ist ein bedeutender Gewinn für die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens.

 

 

Marktplatz der guten Geschäfte in Ückendorf



Im Subversiv auf der Bochumer Str. 138 trafen am 17. September 2018 Unternehmen und soziale Organisationen. Im Format eine Kontaktbörse wurden Kontakte geknüpft und Vereinbarungen getroffen. Über 25 Vereinbarungen konnten geschlossen werden. Die sozialen Organisationen suchten Hilfe in ganz unterschiedlicher Form, die die Unternehmen durch Hilfestellung befriedigen konnten. Es ging dabei z.B. um Praktikumsplätze, um Nachhilfe, um eine Wasserzufuhr, Transporthilfen, Fundraisingberatung oder Unterstützung für die Durchführung von Kochabenden.
So können sich Unternehmen lokal engagieren und gemeinnützige Organisationen davon profitieren.

Das Subversiv befindet sich im Umbau und bot damit eine besondere Atmosphäre für den gelungenen Abend.

Foto Grebe mit CR 1

Foto Grebe mit CR 2