warning icon
X

Aktuelles

18. März 2021 | Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.

Zahlen zur Entwicklung des freiwilligen Engagements in Deutschland

Der 5. Deutschen Freiwilligensurvey liegt vor

Broschürenfoto Copyright: BMFSFJ

Foto der Broschüre FWS 2019

Der Kurzbericht des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum 5. Deutschen Freiwilligensurvey (Survey bedeutet: Umfrage) liegt seit dem 18. März 2021 vor.

Diese Umfrage wird seit 1999 erhoben und in fünfjährigem Abstand wiederholt.
Der vorgelegte Bericht bezieht sich auf das Jahr 1999 und umfasst eine Abfrage von 27.762 Personen ab einem Alter von 14 Jahren.

2019 engagierten sich 39,7% der Menschen in Deutschland ehrenamtlich, im Jahr 2014 waren es 40%. Umgerechnet engagieren sich 28,8 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland freiwillig in ihrer Freizeit.

Der Anteil der freiwillig Engagierten ist in den letzten Jahren insgesamt angestiegen.
Frauen engagierten sich im Jahr 2019 genau so häufig wie Männer.
Am stärksten engagiert sind die 30- bis 49-Jährigen mit 44,7%, bei den 14- bis 29 Jährigen liegt der Anteil der Engagierten bei 42%.

Der Bericht kann auf der Homepage des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend heruntergeladen werden. Den Link finden Sie untenstehend.

Links

Verwendung von Cookies

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern verwenden wir ausschließlich technische Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen.