warning icon
X

Aktuelles

03. Juni 2022

Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V. feiert ihr 15-jähriges Bestehen

Ein schöner Grund für eine kleine Feier im stadt.bau.raum auf der Zeche Oberschuir, Corona-bedingt etwas verspätet, denn das eigentliche Gründungsdatum war der 5. Dezember 2006. Seit über 15 Jahren ist die Agentur mit Sitz auf der Ahstraße 9 Dreh- und Anlaufpunkt für Fragen und Bedarfe zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Gelsenkirchen. [...]

25. Mai 2022

Wissen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in der Ukrainehilfe

Ein Infonachmittag zu den Themen Asyl- & Sozialrecht in der Praxis am 9. Juni 2022

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer, aber auch private Helferinnen und Helfer sehen sich oft Fragen gegenüber, die sie nicht beantworten können. [...]

03. Mai 2022

Fortbildungs- und Informationsangebote der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.

Die Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V. bietet auch im Jahr 2022 wieder Fortbildungs- und Informationsangebote an. Aufgrund der Corona-Pandemie finden einige Seminare digital statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. [...]

19. April 2022

Förderprogramm »2.000 x 1.000 Euro für das Engagement«

Antragstellung seit 1. April 2022 möglich

Die Landesregierung startete im letzten Jahr mit ersten Maßnahmen zur Umsetzung der Engagementstrategie. Hierzu gehört auch das Förderprogramm »2.000 x 1.000 Euro für das Engagement«, das in diesem Jahr fortgesetzt wird. Das Schwerpunktthema lautet auch in diesem Jahr »Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben.« Anträge können seit dem 1. April 2022 eingereicht werden. [...]

19. April 2022

Der PEV bietet eine Miniförderung für soziale Gruppen mit ehrenamtlichen Strukturen

Die PEV-Familienbildungsstätte möchte gerne ehrenamtliches Engagement in der Familienbildung mit kleinen Beiträgen unterstützen. Dabei geht es um kleine Förderbeiträge für bereits bestehende Gruppen mit ehrenamtlichen Strukturen in verschiedenen sozialen Bereichen. [...]

10. April 2022

Das Internationale Kunstfestival auf der Zeche Westerholt sucht freiwillige Helferinnen und Helfer

Termin: 20. bis 29. Mai 2022

Nach mehr als zehn Jahren des Leerstandes öffnet die Zeche Westerholt ihre verrosteten Tore.Mehr als 60 internationale Künstler und Künstlerinnen haben das verlassene Gelände mit Sprühdosen, Holz, Lack und Streichfarbe belebt. Die Besucher erleben eine Symbiose aus Geschichte, Kunst und Architektur. [...]

01. April 2022

Neue Angebote für ein Ehrenamt

Anfang April haben wir neue Angebote für verschiedene Engagements einstellt. Aktuell werden dringend Helferinnen und Helfer zum Annehmen und Sortieren von Sachspenden in der Georgskirche für die Ukrainehilfe gesucht!

30. März 2022

Ehrenamtliche Erhebungsbeauftrage gesucht …

… für Zensus 2022

Mitte kommenden Mai beginnen in Deutschland die dreimonatigen Erhebungen zum Zensus 2022. Ein Zensus wird durchgeführt, um die amtliche Einwohnerzahl festzustellen und um wichtige planungsrelevante Strukturmerkmale über die Bevölkerung zu erheben. Das sind beispielsweise Daten zur Wohnsituation oder demografische Daten wie Alter und Geschlecht. [...]

02. März 2022

Erste Infos zur Ukrainehilfe in Gelsenkirchen

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Darum fliehen viele Menschen in die angrenzenden Länder, um sich und ihre Familie in Sicherheit zu bringen. Erste Flüchtlinge sind bereits in der Bundesrepublik Deutschland angekommen. Auch die Stadt Gelsenkirchen nimmt Flüchtlinge auf. Nach jetzigem Kenntnisstand (Quelle: WAZ vom 1. April 2022) sind ca. 1100 ukrainische Flüchtlinge in Gelsenkirchen angekommen. [...]

24. Februar 2022

FSJ und BFD

Aufgepasst - Die Bewerbungszeiten sind jetzt gestartet

Auch wenn wir als Ehrenamtsagentur keinen Platz im FSJ oder BFD anbieten. [...]

17. Februar 2022

Emschergenossenschaft fördert ökologische Gestaltung

Für Vereine, Ehrenamtliche, Inis, Schulen, Kindergärten...

Mach mit am Fluss! [...]

16. Februar 2022

Schülerinnen und Schüler des Heldenpasses werden „MuTiger“

„Ich hätte auf jeden Fall geholfen!“ – da sind sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler des Projektes „Heldenpass“ der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e. V. an der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck (EGG) einig. Sie alle haben das Video der siebzehnjährigen Dilan S., welche Opfer eines rassistischen Angriffs wurde, auf Instagram gesehen. Und sie alle fragen sich, warum der jungen Frau, die vor den Augen mehrerer Zeuginnen und Zeugen bedrängt, beleidigt und körperlich verletzt wurde, nicht geholfen wurde. In Kooperation mit der MuTiger-Stiftung organisierte die Ehrenamtsagentur am vergangenen Freitag an der EGG eine Schulung zum Thema Zivilcourage, die mehr als zwanzig Schülerinnen und Schüler auf Konfliktsituationen wie diese vorbereitete. Dabei lernten die jungen Menschen einerseits, wie sie in Konflikten helfen können, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen und andererseits, wie sie sich in gefährlichen Situationen verhalten können, um nicht selbst zum Opfer zu werden. „Gerade als Mädchen kann man in Situationen kommen, in denen Angreifer einem körperlichen überlegen sind. Da ist es wichtig, einen Plan zu haben, an den man sich im Notfall halten kann“, erklärt eine der Teilnehmerinnen. Diesen Plan gab der Zivilcourage-Trainer der muTiger-Stiftung, Ernst Nieland, den jungen Menschen mit an die Hand. Die Betreuerin des Projektes, Clara Meyer zu Altenschildesche, ist zufrieden mit dem Feedback der Schüler und Schülerinnen zur Schulung und beschreibt: „Die Themen Zivilcourage und Ehrenamt sind eng miteinander verbunden. Gemeinsam mit der muTiger-Stiftung können wir das den jungen Menschen in Gelsenkirchen näherbringen.“ [...]

Verwendung von Cookies

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern verwenden wir ausschließlich technische Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen.