warning icon
X

Aktuelles

03. Oktober 2021 | Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.

Stadtrundfahrt zu Orten, wo Ehrenamt gelebt wird

Abschlussfoto Stadtrundfahrt zu Orten des Ehrenamtes Copyright: Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.

Abschlussfoto Stadtrundfahrt

Das Ehrenamt besitzt sehr unterschiedliche Gesichter. Das erlebten interessierte Bürgerinnen und Bürger am 24. September bei einer Informationstour zu Orten, wo das Ehrenamt gelebt wird. Dabei konnten die Teilnehmer an vier Haltepunkten eine Menge Neues über Organisationen und die möglichen ehrenamtlichen Tätigkeiten erfahren.

Die erste Station bildete das Ladenlokal von Mentor - den als Verein organisierten Leselernhelfern an der Schalker Straße. Reno Veit erläuterte deren Aufgaben an den Grundschulen und hob vor allem die Bedeutung des persönlichen Bezugs des Mentors oder der Mentorin hervor, wenn man dem Kind begleitende Sicherheit und Hilfestellung in den Fragen zu Lesen und Schreiben geben möchte. Danach ging es weiter zur Kinderburg nach Nienhausen, die vom Ziegenmichel betrieben wird. Dort gibt es toll gestaltete Beete, Obstwiesen und einen Demenzgarten zu bestaunen.

Der dritte Stopp führte die Gruppe in das AWO-Seniorenzentrum Horst. Dort erklärte Sabine Schwarzer engagiert und bildhaft, wo überall helfende Hände gebraucht werden, um das Zusammenleben der Bewohnerinnen und Bewohner noch menschlicher werden zu lassen. Vom Besuchsdienst, der Übernahme einer Bewohnerpatenschaft, Unterstützung bei Gruppenangeboten bis zur Hilfe bei der Gestaltung des Außengeländes - dort gibt es jede Menge Möglichkeiten.

In der letzten Station, der Ausgabestelle Hansemannstraße der Gelsenkirchener Tafel, berichteten Christine Bartsch und Hartwig Szymiczek, wie viel Organisationsgeschick benötigt wird, um alle sieben Ausgabestellen zu versorgen. Derzeit wird vor allem Unterstützung bei der Kindertafel gesucht, genauer: für das morgendliche Schmieren von Butterbroten für Grundschulkinder, die ohne Pausenbrot zur Schule kommen. Zudem ist eine Kleiderkammer in Planung, die auf der Hansemannstraße entstehen soll. Auch dafür wird Hilfe gesucht.

Links

Verwendung von Cookies

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern verwenden wir ausschließlich technische Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen.